. .

Illustration

PRINT

REFA-Grundausbildung 2.0 Arbeitsorganisation

Die REFA-Qualifizierungen werden seit Jahrzehnten in der Industrie und anderen Wirtschaftszweigen geschätzt. Die Inhalte sind praxisgerecht und vermitteln unmittelbar ein Know-how über anerkannte und entsprechend vielfach bewährte Instrumente zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Produktivität. Mit der neu strukturierten REFA-Grundausbildung 2.0 fließen neue und aktualisierte Themen, Vorschriften, Normen, Formblätter sowie Vereinbarungen der Tarifpartner in die Ausbildung ein. Die von der IHK Akademie Schwaben angebotenen Module "REFA-Grundschein Arbeitsorganisation", "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" bauen aufeinander auf und können berufsbegleitend als Themengruppen (Blöcke) absolviert werden. Der erfolgreiche Abschluss der Zertifikate "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" qualifiziert die Teilnehmer für weitere REFA-Ausbildungen wie z.B. den "REFA-Fachschein Prozessorganisation" und "REFA-Techniker".
Übersichtsgrafik

Nutzen

Mit der Grundausbildung 2.0 erwerben Sie praxisnah ein umfassendes Rüstzeug,
- um Arbeitsabläufe zu analysieren und zu strukturieren.
- um Arbeitsplätze arbeitsorganisatorisch und ergonomisch zu bewerten, zu gestalten und zu verbessern.
- um Prozessdaten zu ermitteln, zu bewerten und anzuwenden.
- um sich eine praxisbezogene Qualifikation anzueignen, mit der Sie im Betrieb nachweislich mehr Verantwortung übernehmen können.

Inhalt

Teil 1: Analyse und Gestaltung von Prozessen
- Erfolgreiche Unternehmen, humane Arbeit und REFA
- Sozialkompetenz des REFA-Arbeitsorganisators
- Prozessorientierte Arbeitsorganisation
- Arbeitsdatenmanagement
- Aufgabe und Ablauf
- Das REFA-Arbeitssystem

Teil 2: Ermittlung und Anwendung von Prozessdaten
- Multimomentaufnahme
- Verteilzeitermittlung
- Leistungsgradbeurteilung
- REFA-Zeitstudie
- Arbeitsdatenermittlung
- Ermittlung und Minimierung der Rüstzeit
- Vergleichen und Schätzen
- Ermittlung von Planzeitbausteinen
- Systeme vorbestimmter Zeiten
- Grundlagen der Arbeitsgestaltung
- Arbeitssystemgestaltung
- Nutzung von Arbeitsdaten für die Kostenkalkulation
- Arbeitsbewertung
- Leistungsbeurteilung
- Grundlagen der Entgeltfindung

Teil 3: Praxiswoche Methodentraining
- Fallbeispiel im Rahmen der Praxiswoche

Die REFA-Grundausbildung 2.0 Arbeitsorganisation besteht aus drei Teilen.
Nach zwei erfolgreichen Prüfungen zu den beiden ersten Teilen und Abschluss des dritten Teils, der Praxiswoche, erhalten Sie die begehrte Urkunde REFA-Grundschein Arbeitsorganisation.
In Zusammenarbeit mit REFA Bayern

Zielgruppe

Dieser REFA-Lehrgang wird in verkürzter Form durchgeführt und ist nur für Hochschulabsolventen sowie Industriemeister, Fachwirte oder Techniker ausgelegt. Ohne diese Basisqualifizierungen kann keine Zulassung erteilt werden.

Friedberg

Anmeldung nicht mehr möglich 11. März bis 14. Juli 2017
(5934 TPLR 17A)

Termindetails

10 Samstage von 07:30 - 14:30 Uhr
Teil 1: 11.03. - 01.04.2017
Teil 2: 06.05. - 01.07.2017
Praxiswoche vom 10.07. - 14.07.2017

nächster Lehrgang geplant März bis Juli 2018

Preis

EUR 2.350,-

Warenkorb

Diese Veranstaltung ist nicht mehr buchbar!

VERANSTALTUNGS-NR. 5934 TPLR 17A

  • WARENKORB

Warenkorb
Warenkorb ist leer
  • STANDORTE UND TERMINE


  • ANSPRECHPARTNERIN

Dagmar Merk
  • Telefon: 0821 3162-453
  • Fax: 0821 3162-423

Kontaktdaten speichern (V-Card)
  • INFO-ABENDE


  • VERANSTALTUNGSORT

Fachoberschule Friedberg
Aichacher Straße 18
86316 Friedberg