. .

Illustration

PRINT

REFA-Produktionsplaner/-in

Die REFA-Qualifizierungen werden seit Jahrzehnten in der Industrie und anderen Wirtschaftszweigen geschätzt. Die Inhalte sind praxisgerecht und vermitteln unmittelbar ein Know-how über anerkannte und entsprechend vielfach bewährte Instrumente zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit und Produktivität. Mit der neu strukturierten REFA-Grundausbildung 2.0 fließen neue und aktualisierte Themen, Vorschriften, Normen, Formblätter sowie Vereinbarungen der Tarifpartner in die Ausbildung ein. Die von der IHK Akademie Schwaben angebotenen Module "REFA-Grundschein Arbeitsorganisation", "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" bauen aufeinander auf und können berufsbegleitend als Themengruppen (Blöcke) absolviert werden. Der erfolgreiche Abschluss der Zertifikate "REFA-Produktionsplaner" und "REFA-Kostencontroller" qualifiziert die Teilnehmer für weitere REFA-Ausbildungen wie z.B. den "REFA-Fachschein Prozessorganisation" und "REFA-Techniker".
Übersichtsgrafik

Nutzen

Durch den Lehrgang sind Sie in der Lage, die Auftragsplanung und -steuerung hinsichtlich Termintreue und Reduzierung von Durchlaufzeiten effizient zu gestalten. Durch eine optimierte Ressourcenplanung von Personal, Material und Betriebsmitteln steigern Sie zusätzlich die Wettbewerbsfähigkeit Ihrer Unternehmensprozesse. Der Lehrgang vermittelt Ihnen Know-How und Methoden zur
- effizienten Auftragsabwicklung, Erstellung von Stücklisten und Arbeitsplänen, Planung und Verbesserung von Prozessen, Optimierung von Durchlaufzeiten und Terminierungen, Instandhaltungsplanung
und zur
- Planung und Steuerung von Material und flexiblen Arbeitszeiten

Inhalt

Teil 1: Planungsmethoden und Instrumenten der Auftragsabwicklung
- Planungsstrategien und -methoden
- Nummerung/Codierung
- Planungsinstrumente - Erzeugnisgliederung, Stücklisten und Verwendungsnachweise
- Arbeitsplanung
- Prozesse - Planung, Durchlaufzeiten, Terminierung
- Instandhaltungsplanung und -steuerung
- REFA-Prüfung

Teil2: Ressourcenplanung - Kapazitäts- und Materialwirtschaft
- Flexible Betriebs- und Arbeitszeiten
- Kapazitätswirtschaft
- Materialwirtschaft
- REFA-Prüfung

In Zusammenarbeit mit REFA Bayern

Zielgruppe

Werks- und Betriebsleiter sowie Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Produktions- und Auftragsmanagement, Planung und Steuerung, Engieneering, Logistik und Vertrieb

Voraussetzungen

REFA-Grundausbildung

Friedberg

Genügend Plätze frei 1. April bis 22. Juli 2017
(7448 TPLR 17A)

Termindetails

9 Samstage/80 Stunden
07:30 Uhr bis 14:30 Uhr
(frei: 08. - 22.04., 03. - 17.06.)

nächster Lehrgang geplant 2018

Preis

EUR 1.580,-

Umsatzsteuerfreie Bildungsleistung §4 UStG, es fallen keine Versandkosten an.
Zahlung auf Rechnung.



VERANSTALTUNGS-NR. 7448 TPLR 17A

  • WARENKORB

Warenkorb
Warenkorb ist leer
  • STANDORTE UND TERMINE


  • ANSPRECHPARTNERIN

Dagmar Merk
  • Telefon: 0821 3162-453
  • Fax: 0821 3162-423

Kontaktdaten speichern (V-Card)
  • VERANSTALTUNGSORT

Fachoberschule Friedberg
Aichacher Straße 18
86316 Friedberg