. .

Illustration
Meister-BAföG

PRINT

Geprüfte/r Industriefachwirt/-in (berufsbegleitend)

Übersichtsgrafik

Nutzen

Die Wirtschaft braucht Mitarbeiter, die in der Lage sind, Betriebsabläufe in ihrem Gesamtzusammenhang zu erkennen und zu beurteilen. Das Praxisstudium zum Geprüften Industriefachwirt vermittelt erweiterte berufliche Kenntnisse auf der ganzen Breite des in einem Industriebetrieb erforderlichen kaufmännischen Wissens. Dabei gehören neben fachbezogenem Wissen organisatorisch-methodische und insbesondere dispositive Kenntnisse zum Rüstzeug des Industriefachwirtes. Sie befähigen den Studierenden zur Erfüllung qualifizierter Sachaufgaben und zur Übernahme von Leitungs- und Führungsaufgaben der mittleren Ebene.

Inhalt

Wirtschaftsbezogene Qualifikationen:
Arbeitsmethodik - Volks- und Betriebswirtschaft - Recht und Steuern - Unternehmensführung - Rechnungswesen

Handlungsspezifische Qualifikationen
Finanzwirtschaft im Industrieunternehmen - Produktionsprozesse - Marketing und Vertrieb - Wissens- und Transfermanagement im Industrieunternehmen - Führung und Zusammenarbeit

Zielgruppe

Industriekaufleute oder kaufmännische Mitarbeiter mit einschlägiger Berufserfahrung

Voraussetzungen

Zur Prüfung in der Teilprüfung "Wirtschaftsbezogene Qualifikationen" ist zugelassen, wer:
1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten mindestens dreijährigen kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem sonstigen anerkannten mindestens dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anderen anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis
4. eine mindestens dreijährige Berufspraxis nachweist.
Zur Prüfung der Teilprüfung "Handlungsspezifische Qualifikationen" ist zugelassen, wer:
1. die abgelegte Prüfung der Teilprüfung " Wirtschaftsbezogene Qualifikationen", die nicht länger als fünf Jahre zurückliegt und
2. mindestens ein Jahr Berufspraxis im Fall des Absatzes 1 Nummer 1 oder ein weiteres Jahr Berufspraxis zu den in Absatz 1 Nummer 2 bis 4 genannten Fällen, nachweist.

Die Berufspraxis muss wesentliche Bezüge zu den Aufgaben eines "Geprüften Industriefachwirtes" haben.

Technische Voraussetzungen

Ein Teil der Lerninhalte wird von den Teilnehmern begleitend zum Präsenzunterricht via Online-Trainings erarbeitet. Zur Nutzung der Online-Lerninhalte ist ein Internetanschluss mit mindestens ISDN, besser DSL erforderlich.

Abschluss

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Titel Geprüfte/r Industriefachwirt/-in und eine englische Formulierung Bachelor Professional of Business Administration and Operations (CCI), die Ihnen als Übersetzungshilfe dienen soll.

Augsburg

Genügend Plätze frei 11. März 2017 bis 23. März 2019
(3222 WYPI 17A)

Termindetails

samstags 07:30 bis 14:00 Uhr
zusätzlich eine Vollzeitwoche im Jahr 2018 und 10 Abende

6 Trimester/632 UStd.

Prüfungstermine:
Wirtschaftsbezogene Qualifikation: 16. März 2018
Handlungsspezifische Qualifikation: 21. und 22. März 2019
Fachgespräch: ca. Juni / Juli 2019

Preis

EUR 3.690,-

Preisdetails

Preis Abschnitt 1 EUR 790,-
Preis Abschnitt 2 EUR 580,-
Preis Abschnitt 3 EUR 580,-
Preis Abschnitt 4 EUR 580,-
Preis Abschnitt 5 EUR 580,-
Preis Abschnitt 6 EUR 580,-


VERANSTALTUNGS-NR. 3222 WYPI 17A

  • WARENKORB

Warenkorb
Warenkorb ist leer
  • STANDORTE UND TERMINE


  • ANSPRECHPARTNERIN

Silvia Kühn
  • Telefon: 0821 3162-450
  • Fax: 0821 3162-423

Kontaktdaten speichern (V-Card)
  • DOWNLOADS

PDF Lehrgangsanmeldung (PDF, 26 KB)
  • VERANSTALTUNGSORT

Bayernkolleg
Schillstr. 94
86169 Augsburg