. .

Illustration
Meister-BAföG

PRINT

Geprüfte/r Handelsfachwirt/-in (berufsbegleitend)

Nutzen

Das IHK-Praxisstudium zum Geprüften Handelsfachwirt ist für Berufspraktiker aus dem Handel konzipiert, die eine Führungsposition oder die Selbstständigkeit anstreben. In den Bereichen Unternehmensführung, Marketing, Controlling, Personalwesen, Logistik und Beschaffung wird Ihnen das erforderliche Wissen für den Einstieg in die Managementebene vermittelt. Sie verstehen betriebswirtschaftliche Abläufe und sind in der Lage, strategisch und planerisch tätig zu werden.
Mit der Qualifizierung zum Geprüften Handelsfachwirt erwerben Sie einen hochwertigen, bundesweit anerkannten und bundeseinheitlich geprüften IHK-Abschluss. Als Handelsfachwirt haben Sie ein vielfältiges Aufgabengebiet, das man in den verschiedensten Branchen wiederfindet. Auch für die Selbstständigkeit sind Sie mit dieser Weiterbildung bestens qualifiziert.
Der Lehrgang zum Geprüften Handelsfachwirt wird in Zusammenarbeit mit der Akademie Handel e.V. angeboten. Die organisatorische Leitung geht nach 276 Unterrichtsstunden von der IHK Akademie Schwaben an die Akademie Handel e.V. über. Für Sie als Studierenden gibt es keine räumliche Änderung der Veranstaltung, es ändern sich lediglich die für Sie zuständigen Ansprechpartner.

Inhalt

I. Teil:
- Unternehmensführung und -steuerung
- Führung, Management, Kommunikation und Kooperation

II. Teil:
- Handelsmarketing
- Beschaffung und Vertrieb
Differenzierungsbereich:
- Vertriebssteuerung oder
- Handelslogistik oder
- Einkauf oder
- Außenhandel

Zielgruppe

Handelskaufleute oder kaufmännische MitarbeiterInnen mit einschlägiger Berufserfahrung

Voraussetzungen

1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen kaufmännischen Ausbildungsberuf im Handel und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis (zum Zeitpunkt des ersten Prüfungsteils) oder
2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum/r Verkäufer/-in oder in einem anderen anerkannten kaufmännisch-verwaltenden dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis (zum Zeitpunkt des ersten Prüfungsteils) oder
3. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung zum Fachlageristen/Fachlageristin und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis (zum Zeitpunkt des ersten Prüfungsteils) oder
4. den Erwerb von mindestens 90 ECTS-Punkten in einem betriebswirtschaftlichen Studium und eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
5. eine mindestens fünfjährige Berufspraxis (zum Zeitpunkt des ersten Prüfungsteils)
Die Berufspraxis muss in Verkaufstätigkeiten oder anderen kaufmännischen Tätigkeiten im institutionellen oder funktionalen Handel erworben sein.

Technische Voraussetzungen

Ein Teil der Lerninhalte wird von den Teilnehmern begleitend zum Präsenzunterricht via Online-Trainings erarbeitet. Zur Nutzung der Online-Lerninhalte ist ein Internetanschluss mit mindestens ISDN, besser DSL erforderlich.

Abschluss

Bei erfolgreicher Prüfung erhalten Sie den Titel "Geprüfte/r Handelsfachwirt/-in" und eine englische Formulierung "Bachelor Professional of Trade and Commerce (CCI)", die ihnen als Übersetzungshilfe dienen soll.

Memmingen

Genügend Plätze frei 4. Okt. 2017 bis 18. März 2019
(3331 WYPH 17E)

Termindetails

montags und mittwochs 18:30 - 21:45 Uhr
zzgl. bis zu vier Vollzeitwochen

5 Abschnitte / 552 UE

Prüfungstermine:
1. Teilprüfung: 24. Sep. 2018
2. Teilprüfung: März 2019
Fachgespräch: auf Anfrage

Preis

Preis auf Anfrage


VERANSTALTUNGS-NR. 3331 WYPH 17E

  • WARENKORB

Warenkorb
Warenkorb ist leer
  • STANDORTE UND TERMINE


  • ANSPRECHPARTNERIN

  • Telefon: 08331 8361-17
  • Fax: 08331 8361-14

Kontaktdaten speichern (V-Card)
  • INFO-ABENDE


  • DOWNLOADS

PDF Lehrgangsanmeldung (PDF, 26 KB)
  • VERANSTALTUNGSORT

IHK Akademie Schwaben
Bildungszentrum Memmingen
Donaustraße 29
87700 Memmingen